Beta-Lactamase

Informationsquellen

  • hervorragende (englischsprachige) Webseite mit Filmen und Abbildungen
  • TD Hennesy and MH Richmond (1968): The purification and some properties of beta-lactamase (Cephalsporinase) synthesized by Enterobacter cloacae. Biochem. J. 109: 469-473. (pdf-Datei, 800 KB)
  • U Gresser (2002): Amoxicillin-Clavulansäure als mögliche Ursache schwerer Lebererkrankungen. Deutsches Ärzteblatt 99: A505 - 509. (pdf-Datei, 190 KB)
  • W Huang, Z Beharry, Z Zhang and T Palzkill (2003): A broad-spectrum peptide inhibitor of beta-lactamase identified using phage display and peptide arrays. Protein Engineering 16: 853-860. (pdf-Datei, 195 KB)
  • Nitrocefin Beschreibung (pdf-Datei, 185 KB)
  • H Grimm und G Funke (2004): Bedeutung der antibakteriellen Eigenaktivität von Sulbactam und Tazobactam für die Empfindlichkeitsprüfung von Inhibitor-geschützten Penicillinen. Chemotherapie Journal 13: 238-241 (herausgegeben von der Paul-Ehrlich Gesellschaft) pdf-Datei, 125 KB.
  • U Holzgrabe (2004): Antibiotika-Entwicklung gestern und heute. Chemotherapie Journal 13: 142-147 (herausgegeben von der Paul-Ehrlich Gesellschaft). pdf-Datei, 485 KB.
  • S Heinzl (2005): Neue Antibiotika. Chemotherapie Journal 14: 54-57 (herausgegeben von der Paul-Ehrlich Gesellschaft). pdf-Datei, 130 KB

Siehe auch weitere Informationsquellen zum Thema Antibiotika: Resistenz durch Integrons sowie Antibiotika-Nachweis.