Mikrobiologische Kurzexperimente

Material

Sie benötigen

  • einen Brutschrank mit 28°C bzw. 37°C
  • Autoklav (optional einen Schnellkochtopf)
  • Filzschreiber (edding 3000, schwarz)
  • Plastikpetrischalen, z.B. von Sarstedt (82.1473)
  • Auswertetabelle (pdf-Datei, 33 KB)

 

Zusätzlich: für Katalase | Oxidase | Milchkeime | Gram | Indol

 

für Luftkeime/Abklatschplatten

  • LB-Agarplatten, (LB-Bouillon (Lennox), Merck 100547) und 1,5% Agar-Agar Merck 101614)
  • Malzextrakt-Agarplatten (Malzextrakt-Bouillon, Merck 105397 und 1,5% Agar-Agar, Merck 101614)
  • Chromocult-Agar, Merck 110426 (nur für Abklatschplatten, liefert verschiedenfarbige Kolonien). Achtung: Chromocult-Agar nicht autoklaviert werden!

 

 

für den Test auf Katalase:

  • 3%-iges Wasserstoffperoxid (H2O2) z.B. von Merck 822287 (1:10 mit demin. Wasser verdünnt). Bei älteren Wasserstoffperoxidlösungen sollten Sie mit Analysestäbchen einen Peroxidtest (z.B. Merck 110011) durchführen.
  • Lagerung der Wasserstoffperoxidlösung bei 6°C
  • 200 µl-Pipette mit gelber Pipettenspitze

 

 

für den Oxidase Test:

  • TMPD (N,N,N',N'-Tetramethyl-1,4-phenylendiamin) z.B. von Merck 821101
  • Faltenfilter 595 1/2 von Schleicher & Schüll, Bestell-Nr.: 311 644
  • oder alternativ zu diesen beiden Materialien die Bactident Oxidase Teststäbchen von Merck 113300
  • Kolonien von E. coli, Bacillus subtilis und anderen Keimen (z.B. aus der Milch oder den Abklatschplatten)
  • Platinöse und Bunsenbrenner

 

 

für den Versuch Milchkeime:

  • Chinablau-Lactose-Agar (z.B. Merck, 102348)
  • eventuell auch Chromocult-Agar, Merck 110426
  • Drigalskispatel
  • ca. 10 sterile 20ml-Reagenzgläser mit 9 ml 0,9% NaCl und Alu-Kappe für Verdünnungsreihen

 

 

für die Gram-Differenzierung:

  • Platinöse (z.B. vwr, )
  • 0,5 M KOH (2,8 g/100 ml Wasser)
  • oder alternativ zur KOH-Methode mit dem Bactident Aminopeptidasetest (vwr, 1.13301)

 

 

für den Indol-Nachweis:

  • KOVACS-Reagenz: entweder als fertiges Reagenz aus dem Handel, z.B. vwr 1.11350, oder selbst zubereitet: 5,0 g p-Dimethylaminobenzaldehyd (Merck 103058) gelöst in 75 ml Amylalkohol (Roth 8930.1) und 25 ml 32%-ige HCl (Roth X896.1).
  • Lagern Sie die Lösung lichtgeschützt im Kühlschrank bei 6°C.


Tabelle 1: Technische und Sicherheits-Datenblätter als pdf-Dateien

Chinablau-Lactose-Agar20 KB
Wasserstoffperoxid, SDB32 KB
LB-Bouillon20 KB
Malzextrakt20 KB
Chromocult20 KB
TMPD (N,N,N',N'-Tetramethyl-1,4-phenylendiamin), SDB28 KB
KOVACS-Indolreagenz20 KB
4-Dimethylaminobenzaldehyd, SDB20 KB
Salzsäure, SDB28 KB
Amylalkohol, SDB28 KB

 

 

Tabelle 2: Applikationsinformationen als pdf-Dateien

Chinablau-Lactose-Agar76 KB
Peroxid-Test104 KB
LB-Bouillon24 KB
Malzextrakt188 KB
Chromocult144 KB