Cracking

Material

  • variable Pipetten und passende sterile Pipettenspitzen
  • verschiedene E. coli Klone, die nach Möglichkeit unterschiedliche Plasmide enthalten. Zum Beispiel pUC18, pHAT, pBluescript, pET, pBR322. Prinzipiell können auch andere Bakterienarten als E. coli verwendet werden.
  • TE-Puffer zum Resuspendieren der Zellen
  • Aufschlusspuffer ("cracking"-Puffer): lösen Sie 200 mg Saccharose in 850 µl Wasser. Geben Sie 100 µl 2 M NaOH und 50 µl 10% SDS hinzu.
  • 1 ml 0,4%-ige Bromphenolblaulösung
  • 10 ml 4 M KCl
  • 6x loading dye solution (z.B. von Fermentas, R0611)
  • DNA-Längenstandard (z.B. Gene Ruler 1kb DNA-Ladder ready-to-use von Fermentas, SM0313)
  • Thermoblock für Eppendorfgefäße (oder Wasserbad) mit 70°C
  • Eisbad
  • Agarosegelelektrophorese